Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen


Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen ist ein Bereich mit sehr unterschiedlicher Ausprägung. Nicht alle Formen von sexueller Gewalt sind strafbar - aber alle Formen sexueller Gewalt verletzen Kinder und Jugendliche.

Da die Dunkelziffer von Betroffenen sexueller Gewalt hoch ist, ist das Wissen rund um das Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche von zentraler Bedeutung. Strafbare Formen und nicht-strafbare Formen sexueller Gewalt, Tätertypologien und Täterstrategien, Möglichkeiten sexuelle Gewalt zu erkennen und professionell damit umzugehen stellen die Grundsäulen dieses Semianrs dar.

Zusätzlich werden verschiedene Interventionsmöglichkeiten erörtert: Schnittstellen zur Strafverfolgung, Jugendhilfe und Fachberatungsstellen

Ziel: Die Teilnehmer:innen kennen die Grundlagen im Bereich sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Es besteht mehr Handlungssicherheit in der Praxis.

Inhalte:

  • Grundlagen zum Kinderschutz aus dem SGB VIII
  • Formen der sexuellen Gewalt gegen Kinder- und Jugendliche
  • Sexuelle Übergriffe zwischen Kindern
  • Möglichkeiten sexuelle Gewalt zu Erkennen
  • Täter:innentypologien
  • Fachliche Haltung im Umgang mit sexueller Gewalt
  • Handlungsmöglichkeiten zur Beratung und Intervention
  • Schnisstellen zu Strafverfolgung, Jugendhilfe und Fachberatung

Buchbar als Inhouse-Seminar, 1-tägig, 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent: Markus Wegenke; Sozialarbeiter, Ausbilder für Case- und Caremanagement (DGCC)