Kinderschutz und Datenschutz

Kinderschutz ist auf eine gute Zusammenarbeit unterschiedlichster Kooperationspartner und Institutionen angewiesen. Um diese Zusammenarbeit effektiv und mit Handlungssicherheit gestalten zu können, sind datenschutzrechtliche Kenntnisse unerlässlich. Defizite beim Informationsaustausch werden bei einer rückblickenden Aufarbeitung „fehlgeschlagener Kinderschutzverläufe“ regelmäßig als eine Hauptfehlerquelle erkannt. Im Rahmen der Fortbildung sollen daher die datenschutzrechtlichen Schritte der Datenerhebung, Datenspeicherung, Datenübermittlung und Datennutzung in Bezug auf konkrete Handlungsschritte bei Wahrnehmung des Schutzauftrags und unter Darstellung von Praxisbeispielen beleuchtet werden.

Buchbar als Inhouse-Seminar.

Referent: Prof. Dr. Jan Kepert

Anmeldung oder Fragen an: kepert@fzkj.de